Fantasy-Neuerscheinungen im November

George R.R. Martin: Feuer und Blut / Philip Reeve: Jagd durchs Eis / Tim Akers: Zinder und Zwietracht


Feuer und Blut

© Penhaligon

Vorhang auf, Mund zu – der Maître betritt die Bühne. Wenn ein Buch mit dem Autorenkürzel GRRM erscheint und ausnahmsweise mal keine Anthologie ist, dann herrscht gefälligst Ruhe im Saal. Am 20. November erzählt die erste Hälfte des Zweiteilers Feuer und Blut laut Untertitel den »Aufstieg und Fall des Hauses Targaryen von Westeros«. Wie viel dröges Sachbuch und wie wenig spannender Roman oder umgekehrt bei diesem Prequel rauskommt, weiß im Moment nur der dreiäugige Rabe.


Jagd durchs Eis

© Fischer Tor

Trotz Martin-Monat soll an dieser Stelle nicht verschwiegen werden, dass am 28. November Buch zwei von Philip Reeves neuaufgelegter Reihe Mortal Engines erscheint. Wer den hochgelobten Steampunk-Vierteiler lieber am Stück vernaschen möchte, wartet noch ein wenig auf die flott folgenden Finalbände. Alle anderen lassen sich im Dezember von Peter Jacksons unvermeidlich brachialer Umsetzung der Buchvorlage in den Kinosessel blasen.


Zinder und Zwietracht

© Bastei Lübbe

Im Oktober durchgerutscht, jetzt nachgeliefert: Zinder und Zwietracht, Band eins des Dreiteilers Die Banner von Tenebros. Autor Tim Akers hat sich als Theologensohn der Thematik einer durchgeknallt diktatorischen Kirche angenommen und weiß wahrscheinlich, wovon er schreibt. Titel und Plot klingen toll – und ganz schön Grimdark. Also Vorsicht vor umherfliegenden Körperteilen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s