Rezension: Leigh Bardugo – Die Sprache der Dornen

Leigh Bardugo erweitert ihren Kosmos mittels Kleinkunst: Sechs Geschichten aus der Welt von Grischa und Krähen, an deren Dornen sich schlaue Füchse, einsame Meerjungfrauen, verzauberte Nussknacker und herzliche Hexen die Finger blutig piksen.


Diese Märchenstunde taugt nicht zur guten Nacht, denn hier wird gemessert, gemordet, gehäutet, verhungert und vergiftet. Für Leser, die auch ohne Happy End Happy People sein können.


Elf meint: »Die neue Grimm«

Es könnte der Eindruck entstehen, dass sich Leigh Bardugos schriftstellerische Klasse entgegengesetzt zur Länge ihrer Geschichten entfaltet. Wären ihre Krähen-Romane nur ein wenig schlechter gelungen, man würde ihr raten, bis zum Ende aller Tage bei der Kurzprosa zu bleiben. Wenn sie uns in sechs kleinen Happen Märchen aus aller (Fantasy-)Welt erzählt, gewinnt ihre Sprache eine Intensität, Tiefe und Melancholie, wie man sie selten auf so wenigen Seiten findet. Und unterm Strich ist die Rechnung ganz einfach: Von sechs Geschichten schwächeln nur zwei, die restlichen vier sind große Klasse. Also kaum Schatten im vielen Licht.


Zwerg meint: »Märchen-Mogelpackung«

Leigh Bardugos Episoden sind ein charmanter aber leider auch quietschbunt zusammengewürfelter Haufen. Verkörpern die zwei Kerngeschichten von Fuchs und Hexe noch lehrbuchhafte Märchen, wurde der Rest mehr oder weniger plump drum herumgebastelt und bewegt sich irgendwo zwischen Novelle, fantastischer Kurzgeschichte und pseudoethnologischem Kulturmythos. Das kann man, je nach Erwartungshaltung und Motzlaune, verschreien oder verzeihen. Unverzeihlich ist auf jeden Fall die Tatsache, dass sich Bardugos Storybündel darauf beschränkt, eine Handvoll Märchenklassiker auf links zu drehen, anstatt in echte Originalität zu investieren.


Die Sprache der Dornen 2

© Knaur

Für …
die Schublade
die Busfahrt
die Ewigkeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s