Fantasy-Neuerscheinungen im Oktober

Mark Lawrence: Waffenschwestern / Philip Reeve: Krieg der Städte


Waffenschwestern

© Fischer Tor

Nach dem pickepackevollen Vormonat nimmt der Oktober in Sachen Neuerscheinungen den Fuß unsanft vom Gas. Lediglich Fischer Tor verhindert die Vollbremsung und startet zwei einigermaßen vielversprechende Reihen. Am 24. Oktober erscheint unter dem Titel Waffenschwestern Band eins der Trilogie Das Buch des Ahnen. Autor Mark Lawrence ist vor allem für seinen Dark-Fantasy-Dreier Prinz/König/Kaiser der Dunkelheit bekannt und erzählt laut Klappentext hier die Geschichte einer Eigenbrötlerin mit besonderen Fähigkeiten im Segment Mord und Totschlag. Ab gehts auf die Assassinen-Schule und rein ins Attentäter-Business. Okay, alles schon mal gehört, aber wenns gut erzählt ist, wieso nicht?


Krieg der Städte

© Fischer Tor

Apropos schon mal gehört: Die Reihe Mortal Engines ist kein Unbekannter, sondern eine Neuauflage des Anfang der Nullerjahre erstmalig erschienenen Steampunk-Vierteilers aus der Feder von Philip Reeve. Zu höheren Weihen gelangt das Werk in der kommenden Vorweihnachtszeit, wenn die von Peter Jackson produzierte Verfilmung Kinokassen klingeln lassen soll. Und darum gehts: In einer fernen, selbstredend dystopischen Zukunft fahren Städte (ja, Städte) über die verödete Mutter Erde, um, frei nach Darwin, Stark frisst Schwach zu spielen. Muss man erst mal sacken lassen. Teil eins, Krieg der Städte, kann ab dem 24. Oktober beweisen, dass das kein Quatsch, sondern originell und unterhaltsam ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s